OASIS TRAISKIRCHEN

Begegnungszentrum in Traiskirchen

Die „Flüchtlingskrise“, in der sich Österreich und Mitteleuropa befindet, bestimmt die derzeitigen Medien. Dass diese Krise nicht von kurzer Dauer ist, sondern wir noch lange damit konfrontiert sein werden, steht fest. 

Seit vielen Jahren schon begegnet die Oasis den Flüchtlingen dort, wo sie sich aufhalten: ganz in der Nähe des Flüchtlingsaufnahmezentrums. Die Gäste der Oasis kommen aus den verschiedensten Ländern, wurden von dort gewaltsam vertrieben und befinden sich nun in einer Situation, in der Fragen über Leben, Gerechtigkeit und Wahrheit gestellt werden. Viele sind verzweifelt, leiden an Depressionen und kämpfen mit Traumata, die sie auf ihrem Weg hierher durchlebt haben. Genau dort möchte das Team ansetzen: Gottes Liebe soll an diesem Ort spürbar sein und weitergegeben werden. 

Die Angebote umfassen unter anderem ein abendliches Kaffeehaus, Deutschkurse, Vortragsreihen über den christlichen Glauben, Literaturverbreitung in der Muttersprache der Flüchtlinge, Kinder- und Frauenprogramm, Bibelstudium in Gruppen sowie Behördengänge. 

Um die Arbeit in der Oasis langfristig zu gewährleisten, sind dringend finanzielle Mittel notwendig. 

Bitte geben Sie als Verwendungszweck Oasis an.

Projektleitung

Dan Lincoln, Stephanie Seep, Ken Meyer

ÜBER UNSERE ARBEIT

HOFFNUNGSTRÄGER INTERTREFF

HOFFNUNGSTRÄGER INTERTREFF

Der InterTreff in Reutte versteht sich als Brücke zwischen den Einheimischen und den Flüchtlingen, die seit einigen Jahren hier wohnen. Viele positive Beispiele von gelungener Integration durften bisher schon miterlebt werden. Nun stehen im Intertreff wieder...

mehr lesen
WUNDER IN KRISENZEITEN

WUNDER IN KRISENZEITEN

Das letzte Jahr war in vielerlei Hinsicht anders. Auch beim House of Hope in Linz musste seit der Corona-Krise einiges verändert werden, damit die Menschen, die dort Zuflucht finden, weiterhin gut betreut und Programme angeboten werden können. Immer wieder durften sie...

mehr lesen
RESET – GOTT BESCHENKT

RESET – GOTT BESCHENKT

Der erste Lockdown zur Eindämmung der Ausbreitung von Covid19 im Frühjahr 2020 stellte Reset vor große Herausforderungen. Um suchtkranken Personen Unterstützung sein zu können, braucht es persönlichen Kontakt, was eingeschränkt bis gar nicht mehr möglich war. Neue...

mehr lesen
NEUANFANG BEI DEN GETAWAYDAYS

NEUANFANG BEI DEN GETAWAYDAYS

Die GetAwayDays standen zu Beginn des Jahres 2020 mit großen Plänen und neuen Ideen in den Startlöchern – bis Covid19 und der erste Lockdown im Frühjahr zu einer unsanften Vollbremsung führten. Die Weiterführung der bisherigen Arbeit war kaum möglich. Wehmütig, aber...

mehr lesen