WEISSES KREUZ ÖSTERREICH

Fachstelle für Beziehungsfragen, Sexualethik und Lebensschutz

Die Bereiche Ehe/Familie, Sexualität und Lebensschutz sind in unserer Gesellschaft sehr in Frage gestellt und werden ganz konträr diskutiert. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf unsere Kirchen und Gemeinden. Das Weisse Kreuz Österreich möchte hierzu Hilfestellung und Unterstützung anbieten. Dies tun sie in der Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Fachpersonen.

Das Anliegen von Weisses Kreuz ist es, auf christlicher und überkonfessioneller Basis Beziehungen zu fördern, ethisch Hilfestellung zu geben und Leben zu schützen.

Die Hauptaufgaben dabei sind: 

  • Beratungsangebote (eigene Angebote oder in Zusammenarbeit mit Netzwerken)
  • Seminare und Fachvorträge zur Unterstützung von Ehe und Familie, Kirchen und Gemeinden und Fachpersonal
  • Ehe- und Beziehungskurse zur Stärkung der Paarbeziehung und Familie
  • Unterrichtseinheiten in Schulen und Jugendgruppen im Bereich „Sexualität“
  • Angebote im Bereich „Lebensschutz und Würde im Alter“
  • Trauer- und Sterbebegleitung

Bitte geben Sie als Verwendungszweck Weisses Kreuz an.

Projektleitung

Sarah Döring-Prugger

ÜBER UNSERE ARBEIT

HOFFNUNGSTRÄGER INTERTREFF

HOFFNUNGSTRÄGER INTERTREFF

Der InterTreff in Reutte versteht sich als Brücke zwischen den Einheimischen und den Flüchtlingen, die seit einigen Jahren hier wohnen. Viele positive Beispiele von gelungener Integration durften bisher schon miterlebt werden. Nun stehen im Intertreff wieder...

mehr lesen
WUNDER IN KRISENZEITEN

WUNDER IN KRISENZEITEN

Das letzte Jahr war in vielerlei Hinsicht anders. Auch beim House of Hope in Linz musste seit der Corona-Krise einiges verändert werden, damit die Menschen, die dort Zuflucht finden, weiterhin gut betreut und Programme angeboten werden können. Immer wieder durften sie...

mehr lesen
RESET – GOTT BESCHENKT

RESET – GOTT BESCHENKT

Der erste Lockdown zur Eindämmung der Ausbreitung von Covid19 im Frühjahr 2020 stellte Reset vor große Herausforderungen. Um suchtkranken Personen Unterstützung sein zu können, braucht es persönlichen Kontakt, was eingeschränkt bis gar nicht mehr möglich war. Neue...

mehr lesen
NEUANFANG BEI DEN GETAWAYDAYS

NEUANFANG BEI DEN GETAWAYDAYS

Die GetAwayDays standen zu Beginn des Jahres 2020 mit großen Plänen und neuen Ideen in den Startlöchern – bis Covid19 und der erste Lockdown im Frühjahr zu einer unsanften Vollbremsung führten. Die Weiterführung der bisherigen Arbeit war kaum möglich. Wehmütig, aber...

mehr lesen